top

Zubereitungshinweise

Es gibt wichtige Regeln, die einzuhalten sind, um einen vollendeten Tee-Genuss zu garantieren.
Wir zeigen Ihnen, wie wichtig die Wahl des richtigen Wassers ist, welche Ziehzeiten zu empfehlen sind und wie Sie mit verschiedenen Zutaten Ihr Tee-Erlebnis gelungen abrunden können.
Teetrinken mit Genuss


Die 6 goldenen Tee-Regeln von TEEKANNE

Lernen Sie vom Kenner! Jörg Sakulowski, Chef Tea-Taster bei TEEKANNE, schwört auf den Grundsatz
„Erst durch die richtige Zubereitung wird Teetrinken zum Genuss“. Wenn Sie seine 6 goldenen Tee-Regeln befolgen, steht purem Tee-Genuss nichts mehr im Wege!



Zubereitungstipps für höchsten Teegenuss:

  • Verwenden Sie nur bekannte Markentees. Sie werden garantiert aus hochwertigen Teesorten hergestellt.
  • Verwenden Sie, wenn möglich, Ihr heimisches Wasser, wie es aus der Leitung kommt, weil Sie dessen Geschmack kennen und es als "neutral" empfinden. Anderenfalls verwenden Sie ein stilles Wasser mit möglichst geringem Eigengeschmack, z.B. Volvic oder andere. Schwarztee muss grundsätzlich mit sprudelnd kochendem Wasser aufgebrüht werden.
  • Lassen Sie stark chlorhaltiges Wasser mindestens 2 - 3 Minuten sprudelnd kochen, damit sich Kalk absetzen und Chlor entweichen kann. Kochen Sie das Wasser aber nicht "tot".
  • Die Teekanne mit heißem Wasser ausspülen und vorwärmen.
  • Tee schmeckt besser, wenn er kräftig zubereitet wird. Geben Sie deshalb lieber einen Beutel oder Teelöffel mehr in die Kanne. Servieren Sie zum Tee Zucker oder Kandis und Milch oder Sahne (keine Dosenmilch) sowie je nach Geschmack Zitrone.
  • Tee muss ziehen. Wie lange, hängt davon ab, wie Sie den Tee genießen möchten und von der Art des Tees (Schwarztee, Grüntee, Kräutertee etc.). Eine empfohlene Ziehzeit finden Sie auf allen unseren Produkten und auch hier im Internet unter der Rubrik „PRODUKTBEREICH“.